Drucken

Der Marathonschuh

Geschrieben von Brix. Veröffentlicht in Ausrüstung

Saucony ProGrid Guide 5

Es war gar nicht so einfach einen neuen passenden Schuh zu finden. Vom Orthopäden bei Wallenborn habe ich eine Empfehlungsliste bekommen und es sollte dann auch unbedingt einer von dieser Liste werden. Beim lokalen Runners Point war leider nur einer auf Lager, der Adidas Supernova Glide 4. War aber auf jeden Fall schon bequem. Bei Sport Voswinkel habe ich dann noch den Asics GEL-1170 testen können, dieser hat aber leider überhaupt nicht gepasst, zu schmal.

Also ab ins Internet und dort den Asics GEL-3030 für 93€ und den Saucony ProGrid Guide5 für 95€ bestellt. Von diesen beiden gefiel mir der Saucony auf Anhieb um einiges besser. Er ist sehr leicht und man merkt ihn kaum am Fuß. Der Asics dagegen ist schon fast als FETT zu bezeichnen. Mit diesem Tritt man schon im gehen deutlich mehr auf der Ferse auf, sehr komisches Gefühl. Zusätzlich ist der Schuh extrem gepolstert innen, man muss ihn schon richtig fest zuschnüren, damit der Fuß fest im Schuh sitzt. Dafür ist das Platzangebot an den Zehen gegenüber dem Saucony besser, aber nur minimal.

Bei einem kurzen Test auf dem Laufband der beiden Schuhe merkte ich dann, dass der Saucony insgesamt deutlich angenehmer zu laufen ist, weil man ihn eben kaum bemerkt. So solls sein.

Der fette Klotz namens Asics wird also wieder zurückgeschickt...